Home

parkour sunset

Die besten Parkour Schuhe - Finde die perfekten Parkour Schuhe für dein Training


Hey, ich bin Camilo und selbst aktiver Parkour Athlet. Meiner Erfahrung nach kann die Wahl der richtigen Parkour Schuhe das Verletzungsrisiko mindern und den Spaß und die Möglichkeiten deutlich verbessern. Um Neueinsteigern die Wahl der Schuhe zu erleichtern, habe ich Parkourschuhe.com ins Leben gerufen.
Ich hoffe ich kann dir mit meiner Seite weiterhelfen.

Die Suche nach dem idealen Parkour Schuh ist oftmals eine sehr nervenaufreibende Unternehmung.

Jeder Parkourläufer hat einen individuellen Stil und persönliche Präferenzen. Sollte man lieber einen Schuh mit sehr starker Dämpfung wählen, oder doch lieber ein minimalistischeres Modell? Wie ist der Grip der Schuhe? Reicht die Flexibilität des Schuhs? Die Funktionalität ist top aber gefällt mir auch das Design
Vorweg sei gesagt, es gibt keinen Parkour Schuh der die Erwartungen aller Traceure erfüllt.

In der folgenden Tabelle sind die beliebtesten Schuhe für den Parkoursport dargestellt.
Unter der Tabelle wird auf die must have Eigenschaften des idealen Parkour Schuhs eingegangen.

 

parkour schuhe kaufen new balance



New Balance 373

Allrounder Schuh mit Supergrip. Toll verarbeitet und von langer Lebensdauer. Gute Dämpfung und tolle Passform.

  • Grip
  • Dämpfung
  • Flexibilität
parkour schuh mexico



Onitsuka Tiger Mexico 66

Stylisches Design gepaart mit tollem Grip. Die dünne Sohle lässt viel Gefühl zu was vor allem beim Flow Training sehr von Vorteil ist.

  • Grip
  • Dämpfung
  • Flexibilität
parkour schuhe nike flyknit



Nike Flyknit

Schöner, gut verarbeiteter Schuh mit solidem Grip und einer sehr guten Dämpfung. Wunderbar für Parkour geeignet.

  • Grip
  • Dämpfung
  • Flexibilität
parkour schuhe feijue

Feiyue

Guter Grip und eine sehr dünne Sohle. Perfekt um seine Landetechnik zu verbessern. Sehr preisgünstig.

  • Grip
  • Dämpfung
  • Flexibilität
parkourschuh clasic reebok



Reebok Classic

Top Design, guter Grip, tolle Dämpfung und auch einwandfrei verarbeitet. Momentan mein Lieblingsmodell.

  • Grip
  • Dämpfung
  • Flexibilität
lunarglide 8 parkour schuhe

Lunarglide 8

Toller Sportschuh. Eignet sich neben dem Parkour Training auch für das normale Sportprogramm.

  • Grip
  • Dämpfung
  • Flexibilität

*in Kooperation mit Amazon

Bei Unzufriedenheit gewährt Amazon eine 2-wöchige Geldzurückgarantie.
Wenn dir der Schuh nicht passt oder nicht gefällt kannst du ihn einfach zurück schicken und bekommst dein Geld wieder.

 

Welche Eigenschaften muss ein Schuh haben um als guter Parkour Schuh zu gelten?

 

Komfort – Jeder Schuh sollte bequem sein und das Laufgefühl verbessern. Allerdings wird beim Parkour dem Schuh einiges mehr abverlangt als nur von A nach B zu laufen. Auch beim Springen, Balancieren, Landen, Rennen, Rutschen und manchmal auch Fallen sollte der Schuhe einen guten Komfort liefern. Je wohler man sich in seinen Schuhen fühlt, umso mehr Spaß hat man beim Training.

Grip – Viele Techniken lassen sich mit einer rutschigen Sohle kaum bis gar nicht ausführen. Ein guter Grip vervielfacht somit exponential die Alternativen und Möglichkeiten des Parkourläufers und verringert gleichzeitig das Verletzungsrisiko enorm. Vor jedem Run sollte man sein Umfeld auf besonders rutschige Stellen untersuchen um Unfällen vorzubeugen.

Dämpfung – Früher oder später wird jeder mal unsanfter landen. Wenn es soweit ist, ist es wichtig, dass man einen Schuh trägt welcher den Schaden in Grenzen halten kann. Man sollte stets versuchen auf den Fußballen zu landen und das möglchst kontrolliert. Landungen auf der Ferse ist ein Hauptgrund für Verletzungen. Hier kann eine gut gedämpfter Schuh den Unterschied ausmachen. Je nach Training sollte man Schuhe mit geringerer Dämpfung und sehr ausgeprägter Dämpfung besitzen.

Die Schuhe mit geringer Dämpfung sind ideal um seine Fehler zu entdecken da man unweigerlich jede unsanfte Landung mehr spürt. Sobald es aber an die Landungen aus größeren Höhen oder an Saltos geht, sollte man sich stark gedämpfte Schuhe zulegen.

Design – Selbstverständlich müssen die Parkour Schuhe auch eurem persönlichen Geschmack entsprechen, denn was bringt der funktionalste Schuh, wenn man ihn nur ungern bis gar nicht trägt?

 

Parkour Schuhe – Meine Top 3

Ich möchte an dieser Stelle, nochmals betonen, dass es sich um meine persönliche Meinung handelt. Über die Jahre habe ich viele Schuhe kaputt trainiert, einige haben sich dabei besser geschlagen als andere. Hier die drei Modelle die ich immer wieder kaufen würde.

 

 

 
 

Parkour Schuhe - Meine Favoriten #1

parkour schuhe kaufen new balance



New Balance 373

Der Komfort in diesem Schuh ist hervorragend. Man läuft, rennt und springt super bequem. Der Schuhe ist sehr leicht und ermöglicht einem, dank der guten Passform immer noch sehr viel Kontrolle. Aufpassen muss man aber bei der Größenwahl. Die Schuhe fallen kleiner als andere Modelle aus, also mindestens eine halbe bis zu einer ganzen Nummer größer bestellen. Dann sollten sie wie angegossen passen.

Neben dem guten Tragegefühl soll dieser Schuh ja auch für das Parkour Laufen genutzt werden. Ein guter Grip ist also Pflicht. Die Gummisohle haftet an so gut wie jedem Material und dann des Reliefs der Sohle fühlt man sich sicher und kontrolliert beim Trainieren. Sie ist relativ eben und lässt somit kaum Erde oder Dreck in die Zwischenräume. Deshalb kann dieser Schuh auch problemlos zum Parkour Training in der Natur verwendet werden.

Die Dämpfung ist gut. Sie ist ideal zum Laufen und zum Landen aus niedrigen bis mittleren Höhen. Auch die ein oder andere nicht ganz kontrollierte Landung kann mit diesen Schuhen abgefedert werden. Bei den Powermoves aus großen Höhen oder mit besonders belastenden Landungen reicht die Dämpfung allerdings nicht mehr aus. Wer seinen Parkour Style auf diese Elemente fokussiert, sollte nach Schuhen mit stärkerer Dämpfung Ausschau halten. Die New Balance 373 sind super zum Ausführen von Präzisionssprüngen, da die Sohle vorne dünner wird und man somit ein sehr gutes Landegefühl hat. Unterm Strich sind diese Schuhe für alle Manöver, bis auf die extremen Powermoves bestens geeignet.

All das kombiniert mit einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung und einem stylischen und zeitlosen Design machen diesen Schuh zu meinem Lieblings Parkour Schuh. Diesen Parkour Schuh gibt es in diversen Farben. Man sollte bedenken, dass helle Farben sehr schnell, auffällig dreckig werden.Haltet euch also lieber an die dunkleren Farbtöne.

Trotz des geringen Gewichts und des Tragekomforts, ist der Schuh sehr robust. Die Lebensdauer war im Vergleich zu anderen Modellen sehr gut.

Im Laden findet man die Schuhe für circa 80€. Mein Tipp, kauft die Schuhe online. Man spart bis zu 25%. Denkt nur daran eine Nummer größer zu bestellen.


Parkour Schuhe - Meine Favoriten #2

parkourschuh clasic reebok



Reebok Classic

Für wen die New Balance 373 nicht in Frage kommen, findet eventuell mit diesem Modell seine idealen Parkour Schuhe. Die Reebok Classics.sind seit Jahren stylische Alltagssneaker, erfüllen zusätzlich aber auch alle Kriterien eines guten Parkour Schuhs.

Die Reebok Classics sitzen wie angegossen. Das Modell gibt es in den verschiedensten Variationen und Farben. Hier wird jeder fündig, egal welche Vorlieben man hat. Neben den normalen Classics gibt es auch die Classic Nylon. Diese unterscheiden sich durch den im Schuh verarbeiteten Stoff. Ich finde beide Klasse, habe aber beim Nylon Modell nach diversen nicht gut gelandeten Präzisionssprüngen, einzelne Nylonfäden die ein wenig ausgeleiert sind.

Die Schuhe stabilisieren sehr gut und haben eine hervorragende Dämpfung. Bei hohen Drops oder unsanften Landungen auf Asphalt kann dies den Unterschied ausmachen. Wer einen eher Salto fokussierten Style mag, ist mit diesen Schuhen gut ausgestattet. Das soll nicht heißen, dass jede schlechte Landung kompensiert wird und es keinerlei Verletzungsrisiko gibt. Kein Schuh der Welt vermag es, so etwas zu garantieren. Man kann das Risiko lediglich mindern, was einem durch diesen Schuh gelingt. Für Anfänger ist er also eine klare Empfehlung, da er die Technikfehler, die jeder am Anfang macht, kompensiert.

Trägt man als Anfänger zum Beispiel Feiyue und verliert bei einem Vorwärtssalto die Kontrolle, können die Knöchel sehr schnell schmerzen. Die Dämpfung der Reeboks kann an dieser Stelle vielleicht schlimmeres verhindern.

Durch das geringe Gewicht behindert der Sportschuh kaum beim Laufen, Springen oder Balancieren.
Der Grip der Schuhe ist auch sehr solide, ähnlich wie das Grip Level der New Balance 373.

Der Schuh ist relativ schlicht gehalten. Ein klassisches, elegantes und sehr leistungsfähiges Modell. Ähnlich wie die New Balance weisen auch die Schuhe der Marke Reebok eine ausgezeichnete Qualität auf und sind für den Parkoursport wie auch für den Alltag bestens geeignet.

Der Schuh bewegt sich in einer Preisklasse um die 50-70€, diese sind unterm Strich gut angelegt, da die Reebok Classics super gut verarbeitet sind und im Normalfall sehr langlebig sind.

Die preiswertesten Parkour Schuhe

parkour schuhe feijue

Feiyue

Die Feiyue sind für mich eindeutig nicht für das Freerunning geeignet, außer bei sehr erfahrenen Freerunnern und selbst die machen ab und an mal Fehler.

Was sind die Pros und Cons der Feiyue?

Auf der einen Seite sind sie nicht sehr langlebig, haben so gut wie keine Dämpfung und schützen die Füße nicht großartig.

Auf der anderen Seite sind diese Parkour Schuhe wohl mit das preisgünstigste was man im Bereich Parkour Schuhe finden kann. Des Weiteren wiegen die Schuhe fast gar nix und sie haben einen guten Grip. Das Gefühl für den Boden kann dank der dünnen Sohle, bis ans Limit ausgereizt werden. Jedoch spürt man hier auch jeden Stein.

Für das Freerunning ist der Schuh also aufgrund der eben aufgezählten Eigenschaften nicht, aber zum reinen trainieren von Parkour kann man ihn durchaus verwenden. Aufgrund der dünne Sohle bekommt man jeden noch so kleinen Fehler beim Landen oder Laufen mit und kann gezielt an seinen Technik Schwächen feilen. Bei einfachen und ungefährlichen Elementen kann man meiner Meinung nach sehr gut mit diesen Schuhen auskommen, sucht man jedoch universal Parkour Schuhe für alle möglichen Bewegungen, sollte man doch ein paar Euro mehr investieren.

Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden was ihm oder ihr wichtig ist und dann dementsprechend Handeln. Ich für meinen Teil habe gerne mindestens zwei verschiedene Parkour Schuh Alternativen:

einmal ein paar Parkour Schuhe Sneakers wie die New Balance 373 oder die Reebok Classics und einmal ein paar was ich auch als Laufschuhe verwenden kann. Für das Hallentraining hole ich mir auch ab und an neue Feiyues wenn die alten den Geist aufgeben. Ein paar reicht eigentlich aus aber ich halte mir gerne immer Alternativen offen. Schließlich haben die meisten meiner Parkour Schuhe auch noch einen weiteren Verwendungszweck.

Natürlich gibt es auch eine große Anzahl von anderen Schuhen die man super als Parkour Schuhe verwenden kann. Wenn ich euch mit dieser Seite trotzdem ein wenig weiter geholfen habe ich mein Ziel erreicht. Viel Spaß beim Parkour Training in euren idealen Parkour Schuhen.